Lothar Brühl

Lothar Brühl, Inhaber der Anlage und Pferdeliebhaber zeit seines Lebens.

Als Kind entdeckte er früh die Leidenschaft zu den Pferden und nahm jede Reitmöglichkeit in der Nachbarschaft oder bei Freunden wahr. Auf elterlichen Rat erlernte er den Handwerksberuf des KFZ-Mechanikers. Nach dem Abschluss begann Lothar Brühl direkt die Lehre zum Berufsreiter im Dressurausbildungsstall bei Reitmeister Udo Lange. Im Anschluss daran machte sich Lothar Brühl im unterfränkischen Alzenau selbständig und hat bis heute viele Dressurpferde erfolgreich bis zur Klasse S ausgebildet. Auch im Springen kann er Erfolge bis zur Klasse M nachweisen.

Im Jahr 1998 wurde der Höhenhof von der Familie Brühl gekauft und liebevoll renoviert. Hier konnte Lothar Brühl einer weiteren Leidenschaft nachgehen - der Pferdezucht.

Auch als Züchter hat sich Lothar Brühl einen Namen gemacht. Aus seiner Hengstaufzucht sind mehrfach Siegerhengste hervorgegangen, die weltweit vermarktet wurden.

Sein Aufgabenbereich im Betrieb ist die Verwaltung der Anlage sowie die Vermarktung der Sport- und Freizeitpferde. Aufgrund seiner Pferdewirtschaftsmeisterprüfung FN werden auf dem Höhenhof auch junge Reiter im Beruf "Pferdewirt - Klassische Reitausbildung" ausgebildet.